< zurück

Empathisches Zuhören und Mäeutische Fragen

 „Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll.“ So reagieren wir oft, wenn uns jemand Probleme oder schmerzvolle Erfahrungen anvertraut. Wir möchten Rat oder Trost spenden, unser Mitgefühl ausdrücken, der anderen Person Mut zusprechen oder von unseren eigenen Erfahrungen berichten. Dabei entfernen wir uns von unserem Gegenüber oder sind überfordert, wenn uns kein Zuspruch einfällt. In dieser Web-Seminar-Reihe beschäftigen wir uns damit, wie es gelingen kann, beim Gegenüber zu bleiben und als gute Zuhörer*innen ein wohltuendes Gespräch zu gestalten.

In diesen drei Web-Seminaren

  • erfahren Sie, was Empathisches Zuhören von üblichen Kommunikationsmustern unterscheidet und erproben in praktischen Übungen die Wirkung dieser Methode (Teil 1).
  • erweitern Sie Ihre Methodenkenntnis um Elemente, die das Empathische Zuhören ergänzen. Wir üben das Wesentliche vom Unwesentlichen zu unterscheiden und hilfreiche Fragen zu stellen (Teil 2).
  • befassen wir uns mit Empathie als Haltung der Gesprächsführung. Was hilft sich in die andere Person einzufühlen? Und wie kann ich mitfühlen ohne mitzuleiden? Und wie gewinne ich (wieder) Abstand? (Teil 3)

Referentin

Juliane Link, Kulturwissenschaftlerin und Systemische Supervisorin und Coach, seit 2014 tätig als Referentin in der Katholischen Studierendengemeinde Berlin und freiberuflich als Kursleiterin für kirchliche Bildungsreinrichtungen.

Termine:

Webinar 1: Grundlagen des Empathischen Zuhörens
Donnerstag, 28. Oktober 4. November, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Webinar 2: Empathisches Zuhören und Mäeutische Fragen
Donnerstag, 4. November 11. November, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Webinar 3: Mitgefühl statt Mitleid: Empathie als Haltung
Donnerstag, 11. November 18. November, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

Bitte melden Sie sich über das am Ende dieser Seite zu findende Anmeldeformular an. Wir benötigen auf jeden Fall Ihre Email-Adresse, damit wir Ihnen den Zugangscode mailen können. Sollten Sie diesen am Vortag der Veranstaltung noch nicht erhalten haben, schreiben Sie uns bitte unter [email protected]

Kursnr. 21-EA 21 11 11/ 03309-0059
Termin Do, 11.11.2021, 18:00 - 20:15 Uhr, Moderierte Zoom-Konferenz Ein technischer Support steht für Fragen zur Verfügung.
Ort Online
Referent Juliane Link
Gebühr Die Veranstaltung wird im Rahmen der Ehrenamts-Akademie Oberbergischer Kreis kostenfrei angeboten. Sie steht allen ehrenamtlich und bürgerschaftlich Engagierten im Oberbergischen Kreis offen. Die Ehrenamts-Akademie möchte Ihr ehrenamtliches Engagement durch kostenfreie, qualifizierte Weiterbildung unterstützen.
Rubriken Ehrenamtliches Engagement Gesellschaft-Politik-Medien
Kooperationspartner

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ehrenamtsakademie Oberbergischer Kreis. Unter www.obk.de/ehrenamtsakademie finden Sie eine Übersicht über alle Veranstaltungen und die jeweilige Anmeldemöglichkeit.

Eine Anmeldung ist erforderlich
Diese Veranstaltung ist ein Angebot im Sinne des Weiterbildungsgesetzes NRW.
 
Logo EEB Nordrhein

Wir sind Mitglied im Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Nordrhein e.V., dem Trägerverein einer nach § 14 des Weiterbildungsgesetzes in Nordrhein Westfalen (WbG NRW in der Neufassung vom 14. April 2000) anerkannten Einrichtung der Weiterbildung, bei der die Verantwortung für die Planung und Durchführung der von uns angebotenen Weiterbildungsveranstaltungen liegt.
Die Evangelische Erwachsenenbildung Oberberg ist Zweigstelle des Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Nordrhein.

Logo Gütesiegelverbund Weiterbildung

Das Evangelische Erwachsenenbildungswerk Nordrhein ist vom Gütesiegelverbund Weiterbildung zertifiziert