< zurück

Ein Muslim liest mit ChristenInnen die Bergpredigt

500 Jahre Bibelübersetzung

Im September 1522 erschien Luthers Übersetzung des Neuen Testaments. In diesem Jahr wiederholt sich der Tag des Erscheinens des sog. "Septembertestaments" zum 500. Mal. So wurde auch die Bergpredigt Jesu (Matthäus 5-7) zum ersten Mal einem breiten Publikum zugänglich.

Die Bergpredigt gilt als Zusammenfassung der Lehre Jesu und bis heute als Wegweiser für eine Welt der Gerechtigkeit, des Friedens und der Bewahrung der Schöpfung. 

An diesem Abend wollen wir in interreligiöser Sicht auf die Bergpredigt die Relevanz der Bibeltexte vorstellen.

Kursnr. 22-SR-22-09-05
Termin Mo, 05.09.2022, 18:00 - 20:15 Uhr
Ort Ev. Gemeindehaus Oberbantenberg , Oberbantenberger Str. 44, 51674 Wiehl
Google Maps
Referent Herr Prof. Dr. Mouhanad Khorchide
Gebühr
Rubriken Lehrerfortbildung Theologie / Religion Erwachsenenbildung und Ehrenamt
Dieser Kurs ist barrierefrei!
Kooperationspartner

Ev. Akademie im Rheinland

Eine Anmeldung ist erforderlich
 

Der Zugang zu unseren Angeboten soll barrierefrei möglich sein. Das gelingt uns aber noch nicht an jedem Ort und für jeden Bedarf. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie besondere Bedarfe haben. Wir überlegen gerne mit Ihnen gemeinsam, ob und wie eine Teilnahme möglich ist.

Logo EEB Nordrhein

Wir sind Mitglied im Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Nordrhein e.V., dem Trägerverein einer nach § 14 des Weiterbildungsgesetzes in Nordrhein Westfalen (WbG NRW in der Neufassung vom 14. April 2000) anerkannten Einrichtung der Weiterbildung, bei der die Verantwortung für die Planung und Durchführung der von uns angebotenen Weiterbildungsveranstaltungen liegt.
Die Evangelische Erwachsenenbildung Oberberg ist Zweigstelle des Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Nordrhein.

Logo Gütesiegelverbund Weiterbildung

Das Evangelische Erwachsenenbildungswerk Nordrhein ist vom Gütesiegelverbund Weiterbildung zertifiziert